Ordner sprühte mit Pfefferspray in Menschenmenge

19. März 2007, 16:31
8 Postings

Bei Discoparty in Salzburg - Einige Jugendliche mussten im Krankenhaus behandelt werden

Salzburg - Wahllos in eine zum Eingang strömende Menschenmenge hat in der Nacht auf heute, Sonntag, ein Ordner mit einem Pfefferspray bei einer Discoparty in Nußdorf am Haunsberg (Flachgau) in Salzburg gesprüht. Einige Jugendliche mussten danach von der Rettung mit Gesichtsverletzungen in das Krankenhaus Oberndorf gebracht werden. Nach ambulanter Behandlung wurden sie wieder entlassen, teilte die Polizei mit.

Gewerblicher Sicherheitsdienst

In der Nacht auf Sonntag veranstaltete der Sportverein Nußdorf auf der Sportanlage eine Discoparty und engagierte einen gewerblichen Sicherheitsdienst, der aus acht männlichen und zwei weiblichen Ordnern bestand. Gegen 22.30 Uhr drängte eine größere Zahl von jugendlichen Besuchern in Richtung Eingang, wodurch die Jugendlichen und die Sicherheitskräfte gefährdet waren. Ein Ordner wusste sich nicht anders zu helfen und setzte daraufhin den Pfefferspray ein. (APA)

Share if you care.