Tiroler fuhr mit Moped auf Polizisten los

19. März 2007, 19:23
6 Postings

17-Jähriger schliff Beamten zehn Meter mit

Innsbruck - Actionreich ist ein Polizeieinsatz am Freitagabend in Innsbruck verlaufen: Ein 17-Jähriger war mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Moped auf einen einschreitenden Beamten losgefahren und hatte ihn zehn Meter mitgeschliffen. Für den Polizisten endete der Vorfall mit Knieverletzungen, für den Burschen mit einer Festnahme.

Anzeige

Der Innsbrucker war gegen 20.20 Uhr von der Polizei erwischt worden. Er missachtete die Anhaltezeichen und fuhr bei Rot über eine Kreuzung. Bei einer Straßensperre drehte er um, fuhr gegen die Einbahn auf das dort stehende Einsatzfahrzeug zu und versuchte, zwischen diesem und einer Mauer durchzufahren. Der Jugendliche wurde auf freiem Fuß angezeigt. (APA)

Share if you care.