Washington verspricht schnelle Bearbeitung Ahmadinejads Visaantrag

19. März 2007, 18:47
4 Postings

"Der richtige Moment für Ahmadinejad, die ausgestreckte Hand anzunehmen"

Washington - Die US-Regierung hat eine umgehende und schnelle Bearbeitung des Visa-Antrages des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad zur Einreise in die USA versprochen. Er könne aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht vorhersagen, ob das Visum ausgestellt werde oder nicht, sagte Außenamtssprecher Sean McCormack. Der letzte Antrag Ahmadinejads sei aber genehmigt worden.

Der iranische Präsident hatte zuvor offiziell seine Teilnahme an der Sitzung des Weltsicherheitsrats zum umstrittenen Atomprogramm seines Landes beantragt. Es habe keine Einwände gegen Ahmadinejads Teilnahme gegeben, sagte der amtierende Ratsvorsitzende Dumisani Kumalo aus Südafrika. Es ist Tradition der UN, dass ein Mitgliedsland an allen Sitzungen teilnehmen darf, die seine Belange betreffen.

Die USA hoffen nach den Worten von McCormack, dass Ahmadinejad den Auftritt vor dem Weltsicherheitsrat für den Dialog und nicht für die Konfrontation nutzt. Es sei der richtige Moment für Ahmadinejad, die ausgestreckte Hand anzunehmen. Das Angebot von Verhandlungen sei weiterhin gültig, auch wenn im Sicherheitsrat an einer neuen Iran-Resolution gearbeitet werde, sagte McCormack. "Wir hoffen, dass Präsident Ahmadinejad diesen Moment nutzt", sagte der Sprecher. (red/APA/dpa)

Share if you care.