Hartberg gewinnt gegen Parndorf

20. März 2007, 12:57
2 Postings

Die Obersteirer gaben durch 1:0-Erfolg rote Laterne an Kapfenberg ab

Hartberg - Der TSV Hartberg hat den Fußball-Frühling in der Red Zac Erste Liga am Freitag mit einem 1:0-(1:0)-Heimsieg über den SC/ESV Parndorf eröffnet. Die Obersteirer konnten dadurch auch die rote Laterne an Kapfenberg (2:2 gegen LASK) abgeben. Parndorf hält nach der achten Auswärtsniederlage der Saison zwar ebenso wie Hartberg bei 18 Punkten, liegt aber dank des besseren Torverhältnisses unmittelbar vor den Gastgebern an zehnter Stelle.

Die Gäste hatten in der ersten Hälfte des Aufsteiger-Duells mehr Spielanteile, Hartberg-Tormann Feuerfeil vereitelte jedoch mit starken Paraden zwei gute Chancen der Gäste, die beste hatte jedoch Kirisits, der nach einem Ziervogel-Corner nur knapp über das lange Kreuzeck köpfelte (10.).

Die Steirer waren vor allem aus Standardsituationen gefährlich, aus einer solchen entstand auch der einzige Treffer (28.). Engleder verwandelte einen Freistoß von Ziervogel per Kopf und erzielte sein zweites Saisontor. Nach der Pause ergaben sich auf beiden Seiten keine zwingenden Chancen mehr. Hartberg feierte damit den vierten Heimsieg in elf Spielen vor eigenem Publikum. (APA)

  • TSV Hartberg - SC/ESV Parndorf 1:0 (1:0)
    Stadion Hartberg, 1.700, SR Krassnitzer

    Tor: 1:0 (28.) Engleder

    Hartberg: Feuerfeil - Gremsl, Gramann, Jerkovic, Hauser - Chkhetiani (66. Pichlbauer), Koch (80. Zach), Kirisits, Ziervogel - Seoane, Engleder (90. Kölbl)

    Parndorf: Saric - Stern, Weiss, Kummerer, Katzler - Kaintz (60. Prenner), Lang, Marcelo, Bartos - Jailson, Novak (73. Klemen)

    Gelbe Karten: Koch, Kremsl bzw. Novak, Jailson, Prenner, Bartos

    Share if you care.