Remis zwischen Admira und Gratkorn

20. März 2007, 12:58
1 Posting

Die Südstädter schafften zur Feier "40 Jahre Stadion" keinen vollen Erfolg

Maria Enzersdorf - Vor dem Anpfiff feierten die Hausherren das 40-jährige Bestehen ihres Stadions. Der Ex-Internationale Willy Kreuz, der 1967 beim 3:1 gegen Wacker Innsbruck das erste Tor beigesteuert hatte, wurde geehrt und nahm den Ankick vor. Die treuesten Admira-Fans erinnerten in der 66./67. Minute an den bisher letzten Meistertitel der Admiraner 1966 und die Stadioneröffnung und zeigten mit einem Transparent ("Heimat ist, wo das Herz weh tut") ihre Verbundenheit mit dem in jüngerer Zeit nicht gerade erfolgsverwöhnten Klub.

Immerhin durften sie sich zunächst freuen, gingen die Niederösterreicher doch in der 25. Minute verdient gegen die Gratkorner mit 1:0 in Führung. Neukirchner stieß Markus Scharrer knapp innerhalb des Strafraums mit der Hand weg und der Gefoulte verwandelte den dafür verhängten Elfmeter mit einem platzierten Flachschuss in die rechte Ecke zu seinem sechsten Saisontreffer.

Die Admiraner dominierten, Scharrer ließ weitere Möglichkeiten ungenützt, so z.B. in der 39. Minute, als Rasinger seinen (zu schwachen) Schuss vor der Linie abwehrte.

Der Tabellenvierte war vor der Pause nur in der 30./31. Minute gefährlich, als zunächst Wemmer mit einem Freistoß Admira-Keeper Knaller prüfte und kurz danach Ehrenreich allein am Fünfer seine Chance nicht nützen konnte. Nach der Pause übernahmen die Steirer gegen die nun recht passiven Südstädter das Kommando und in der 70. Minute fiel auch der Ausgleich. Ein schwerer Abspielfehler von Morgenthaler brachte die Gäste in Ballbesitz, Eibinger gab von der rechten Seite zur Mitte, wo der zehn Minuten vorher eingewechselte Abu Kanneh schneller als zwei Admiraner reagierte und aus kurzer Distanz zum 1:1 (sein drittes Saisontor) traf.

Damit sind die Admiraner nun fünf Runden in Folge sieglos (Ausbeute magere drei Punkte), während die Gratkorner sieben Zähler aus ihren jüngsten drei Partien holten. (APA)

  • VfB Admira Wacker Mödling - FC Gratkorn 1:1 (1:0)
    Südstadt, 1.200, Seidler.

    Torfolge: 1:0 (25.) Scharrer (Foulelfer), 1:1 (70.) Abu Kanneh

    Admira: Marco Knaller - Panny, Pashazadeh, Pöllhuber, Morgenthaler - Vishaj, Faraji (59. Fürthaler), Schachner, Scharrer, Horvath - Motevaselzadeh (59. Roman Koller)

    Gratkorn: Heinz Weber - Neukirchner, Gsellmann, Rauscher, Rasinger (60. Hacker) - Ehrenreich, Lukic, Wemmer, Puntigam - Eibinger (88. Gorican), Brauneis (60. Kanneh)

    Gelbe Karten: Schachner, Faraji, Vishaj, bzw. Neukirchner

    Share if you care.