Umfassende Edvard-Munch-Ausstellung in Basel

23. März 2007, 13:15
posten

In der Schweiz wird Edvard Munch die größte Retrospektive außerhalb Norwegens gewidmet

Basel - Die Fondation Beyeler in Basel zeigt zu ihrem zehnjährigen Geburtstag die größte Retrospektive, die außerhalb Norwegens dem Maler und Grafiker Edvard Munch (1863-1944) jemals gewidmet wurde. Unter dem Titel "Edvard Munch. Zeichen der Moderne" zeigt die Basler Kunsteinrichtung rund 120 Gemälde, 60 Zeichnungen und druckgrafische Arbeiten aus allen Schaffensperioden des Künstlers. Die Ausstellung, die am Sonntag (18. März) eröffnet wird und bis zum 15. Juli dauert, vereint neben Hauptwerken des expressionistischen Künstlers erstmals auch zahlreiche bisher nicht zugängliche Werke aus Privatsammlungen. (APA/dpa)
Share if you care.