Speicherhersteller EMC sucht neuen Geschäftsführer für Österreich

27. März 2007, 11:35
1 Posting

Martin Rajsp hat nach fünf Jahren das Unternehmen verlassen - Suche nach Nachfolger ist angelaufen

Die heimische Niederlassung des Datenspeicherherstellers EMC muss derzeit ohne Geschäftsführer auskommen. Nach fünf Jahren hat Martin Rajsp das Unternehmen Ende Februar "aus persönlichen Gründen verlassen", erklärte Christoph Lohrey, Marketing Manager für Österreich und Osteuropa, auf Anfrage der APA.

"Wir sind auf der Suche und wollen die Position so schnell wie möglich nach besetzen"

Interimistisch verantwortlich für das Geschäft in Österreich ist der für die Region Nord zuständige Thomas Barwinek. "Wir sind auf der Suche und wollen die Position so schnell wie möglich nach besetzen", so Lohrey. Unternehmensstrategisch seien keine Änderungen geplant, da die Entwicklung in Österreich ausgezeichnet verlaufe.

EMC hat seinen Umsatz in Österreich 2006 laut früheren Angaben um 25 Prozent gesteigert. Konkrete Zahlen werden traditionell nicht bekannt gegeben, die Umsätze dürften sich laut Branchenschätzungen aber auf etwa 40 Mio. Euro belaufen.(APA)

Link

EMC

Share if you care.