Ein Meilenstein für Doppel Knowle/Melzer

19. März 2007, 11:11
posten

Erstmals bei Masters Series im Halbfinale - Roddick sicherte sich gegen Ljubicic Semifinale gegen Nadal - US-Amerikaner gegen Spanier zweimal im Tiebreak siegreich

Indian Wells - Die Österreicher Julian Knowle und Jürgen Melzer haben am Donnerstag (Ortszeit) beim Millionen-Turnier in Indian Wells erstmals das Doppel-Halbfinale eines Masters-Series-Turniers erreicht. Dabei feierte das Nummer-7-Duo in Kalifornien mit einem 3:6,7:6 (5),11:9 gegen die ungesetzten Franzosen Julien Benneteau/Richard Gasquet den dritten Sieg in Folge im Match-Tiebreak.

Dabei stand das ÖTV-Duo mehrmals davor, wie im Vorjahr im Viertelfinale auszuscheiden. Nach 4:1-Führung im zweiten Satz mussten sie noch fünf Matchbälle abwehren, ehe sie den Satz-Ausgleich schafften. In diesem flatterten noch ein bisschen die Nerven, aber der vierte Matchball saß. Im Semifinale ging es nun in der Nacht auf Samstag (MEZ) gegen die als Nummer sechs gesetzten Israelis Jonathan Erlich/Andy Ram um ihr erstes Finale auf dieser Ebene.

Im Einzel kommt es am Samstag zum Halbfinale zwischen dem Spanier Rafael Nadal (2) und dem US-Amerikaner Andy Roddick (3). Nachdem sich der Iberer gegen den als Nummer 30 gesetzt gewesenen Argentinier Juan-Ignacio Chela nach einigen Problemen 7:5,7:5 durchgesetzt hatte, gewann Roddick den Hit gegen den Kroaten Ivan Ljubicic (8) 7:6(7),7:6(8). Der US-Star stellte damit im Head-to-Head auf eine 7:3-Führung.

Nadal ist ohne Satzverlust unter die letzten Vier eingezogen, Roddick gar ohne Breakpoint gegen sich. Die beiden Tiebreaks gegen Ljubicic waren übrigens kein Zufall, in ihren zehn Vergleichen ging es zwölfmal in diese Entscheidung. Während Roddick in allen seinen vier bisherigen Saison-Turnieren zumindest das Semifinale erreicht hat, geht es für Nadal in Kalifornien um seinen ersten Turniersieg seit den French Open im Juni 2006. Im Head-to-Head steht es 1:1.(APA)

Share if you care.