Soldaten gefoltert und ermordet

20. März 2007, 12:21
2 Postings

Überfall bei Kirkuk: Polizisten und einen Zivilisten erschossen - US-Soldat in Provinz Salaheddin getötet

Kirkuk/Bagdad - Extremisten haben bei einem Angriff auf eine Patrouille am Freitag im Nordirak zwei Polizisten und einen Zivilisten getötet. Nach Polizeiangaben wurden acht weitere Iraker verletzt, als die Angreifer die Beamten östlich von Kirkuk mit Schusswaffen und einem Sprengsatz attackierten.

Die Polizei fand in Kirkuk am Freitag vier Leichen von Mordopfern, die gefoltert worden waren. Zwei der Opfer waren irakische Soldaten.

US-Soldat getötet

Das US-Militär teilte unterdessen mit, ein amerikanischer Soldat sei am Donnerstag in der nordirakischen Provinz Salaheddin getötet worden. Bei der Explosion eines Sprengsatzes neben seinem Fahrzeug wurde ein zweiter Soldat verletzt. (APA/dpa)

Share if you care.