Slowakei: Regierungspartei Smer führt in den Umfragen

20. März 2007, 17:02
posten

39,6 würden für die linksgerichtete Partei stimmen - Demokratische und Christliche Union (SDKU) von Ex-Premier Dzurinda auf Talfahrt

Preßburg - Die linksgerichtete Partei Smer (Richtung) von Ministerpräsident Robert Fico in der Slowakei gewinnt immer mehr an Zustimmung. 39,6 würden derzeit bei einer Wahl für Smer stimmen, die die Preßburger Regierungskoalition anführt. Das ermittelte das Meinungsforschungsinstituts MVK in einer aktuellen Umfrage. Bei der Parlamentswahl im Juni 2006 hatte Smer als stärkste Kraft 29,6 Prozent der Stimmen erhalten.

Nur mehr 13,1 Prozent für Partei des Ex-Premiers

Die Position der Slowakischen Demokratischen und Christlichen Union (SDKU) ist demgegenüber geschwächt. Die Partei von Ex-Premier Mikulas Dzurinda kommt den Erhebungen zufolge heute nur mehr auf 13,1 Prozent. Bei der Wahl im Vorjahr waren es 18,4 Prozent.

Die Position der anderen Parteien ist relativ stabil geblieben: Die Umfragewerte der mitregierenden Bewegung für eine Demokratische Slowakei (HZDS) von Ex-Premier Vladimir Meciar betragen 8,1 Prozent, jene der ebenfalls mitergierenden Slowakischen Nationalpartei (SNS) 11,3 Prozent. Die Partei der Ungarischen Koalition (SMK) liegt bei 11,7 Prozent, die Christdemokratische Bewegung bei 6,6 Prozent. (APA)

Share if you care.