Razzia auf der CeBIT - MP3-Player beschlagnahmt

16. März 2007, 11:42
posten

Grund: Verdacht auf Produktpiraterie

Der Streit um Patente von Komprimierungsprogrammen für Audio- und Videomedien hat auf der HiTech-Messe Cebit in Hannover zu Razzien geführt. Zivilbeamte hätten an den Ständen von Ausstellerfirmen kistenweise Beweismaterial, darunter Digitalkameras, Navigationsgeräte, Handys und MP3-Player beschlagnahmt, berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Hintergrund sei der Verdacht auf Produktpiraterie.

MP3- oder MP4-Funktionen

Alle beschlagnahmten Geräte arbeiteten demnach mit so genannten MP3- oder MP4-Funktionen. Die italienische Firma Sisvel habe die Behörden in Marsch gesetzt. Welche Unternehmen ins Visier der Ermittler geraten seien, habe die Staatsanwaltschaft nicht mitteilen wollen. Es seien "mehr als zehn" gewesen, Firmenstände seien aber nicht geschlossen worden.(APA)

link

Cebit

Share if you care.