Pressburger Bundesstraße in beiden Richtungen gesperrt

16. März 2007, 12:54
posten

Tödlicher Verkehrsunfall - Ausweichen über die Ostautobahn

Wien - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es Freitag früh auf der Pressburger Bundesstraße (B9) im Bezirk Schwechat in Niederösterreich gekommen. Ein Fußgänger wurde auf der Bundesstraße vom Auto eines Niederösterreichers erfasst und tödlich verletzt.

Laut Angaben des ARBÖ verunglückte der Passant gegen 4.00 Uhr zwischen Fischamend und dem Flughafen Wien/Schwechat. Die Bundesstraße wurde im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in beiden Richtungen gesperrt.

Autofahrer können lokal über die Ostautobahn (A4) ausweichen. Im Bereich Fischamend kam es zu erheblichen Behinderungen. Im Zuge des Morgenverkehrs werden sich die Staus aber erfahrungsgemäß erheblich verlängern", so ein ARBÖ-Verkehrsexperte. (APA)

Share if you care.