Mord an Deutschem soll Terror-Hintergrund haben

22. März 2007, 17:15
posten

Zeitungs-Bericht beruft sich auf die "zuständigen Regierungsverantwortlichen"

Berlin - Der Mord an einem deutschen Mitarbeiter der Welthungerhilfe in Afghanistan hat nach einem Bericht der "Leipziger Volkszeitung" einen "eindeutig terroristischen Hintergrund". Dies hätten die Ermittlungen ergeben, meldete die Zeitung im Voraus aus ihrer Freitags-Ausgabe unter Berufung auf die "zuständigen Regierungsverantwortlichen". Dieter Rübling war Donnerstag vergangener Woche in Nordafghanistan erschossen worden. Mehrere Verdächtige wurden festgenommen.

Die deutsche Regierung zeigt sich dem Bericht zufolge sehr beunruhigt über "konzertierte Bewegungen" islamistischer Extremisten im Ausland, mit aller Macht Deutschland zur Aufgabe seiner Afghanistan-Mission zu zwingen. Derzeit gebe es "keine zu konkretisierenden Hinweise auf eine veränderte akute Anschlagsgefahr" in der Bundesrepublik. Doch sei es "die eindeutig zu erkennende Absicht der Terroristen, das Gesamtkonzept Afghanistan ins Kippen zu bringen", zitierte das Blatt ein Regierungsmitglied. Verhindert werden solle das Engagement ziviler Aufbauhelfer in dem Land.

Die Entführer der zwei im Irak verschleppten Deutschen sowie eine islamistische Extremistenorganisation hatten mit der Ermordung der Geiseln und mit Anschlägen in Deutschland gedroht, sollten die deutschen Truppen nicht aus Afghanistan abziehen. Nach der Analyse der Videos habe sich die Annahme eines politischen Motivs der Geiselnahme als sehr wahrscheinlich herausgestellt, berichtete die Zeitung.

Das deutsche Innenministerium hatte am Donnerstag offiziell erklärt, die Gefahr von Anschlägen in Deutschland sei nach den jüngsten Drohungen gewachsen. Von konkreten Anschlagsplanungen sei nichts bekannt. Dementiert wurde, das Bundeskriminalamt empfehle der Regierung, die Gefährdungseinschätzung heraufzusetzen. Laut "Leipziger Volkszeitung" heißt es dazu in der Regierung: "Wir waren im Zielfeld der Terroristen und wir sind es." (APA/Reuters)

Share if you care.