Vorarlberg: 25-Jährige beim Skifahren tödlich verunglückt

16. März 2007, 09:57
posten

Frau stürzte ohne Fremdverschulden und erlag im Spital ihren Kopfverletzungen

Bregenz - Eine 25-jährige Vorarlbergerin ist am Mittwochvormittag beim Skifahren in Schruns (Montafon) tödlich verunglückt. Laut Sicherheitsdirektion kam die Frau nach einer Kuppe ohne Fremdverschulden zu Sturz und blieb bewusstlos liegen. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen, wo sie ihren Kopfverletzungen erlag.

Die Frau aus Tschagguns (Montafon) stürzte gegen 9.15 Uhr auf der Piste Nr. 15 im Skigebiet Hochjoch-Zamang. Die Ursache für den Sturz der 25-Jährigen blieb unbekannt. (APA)

Share if you care.