SAP-Gründer Hopp investiert weiter in Biotechnologie

27. März 2007, 11:35
posten

Hopp hatte erst im Februar den Einstieg bei dem Tübinger Biotechunternehmen Immatics angekündigt

SAP-Gründer Dietmar Hopp greift einem weiteren Unternehmen aus den Biowissenschaften finanziell unter die Arme. Hopp investiere über zwei Beteiligungsgesellschaften bis zu acht Millionen Euro in das Biopharmaunternehmen Novaliq, teilte die Heidelberger Geuder-Gruppe, zu der Novaliq gehört, am Mittwoch mit.

Novaliq habe in diesem Zusammenhang den Firmensitz von Neu-Ulm in den Technologiepark Heidelberg verlegt. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von Wirkstoffträgersystemen zur Behandlung schwerer Lungenerkrankungen spezialisiert und will mit dem Geld vor allem bevorstehende klinische Studien sowie die weitere Entwicklung finanzieren.

Hopp hatte erst im Februar den Einstieg bei dem Tübinger Biotechunternehmen Immatics angekündigt. Der Softwaremilliardär hält unter anderem Beteiligungen an den börsennotierten Firmen GPC Biotech und Wilex. Biotechunternehmen sind auf Wagniskapitalgeber und den Kapitalmarkt angewiesen, um die kostspielige Entwicklung neuer Medikamente zu finanzieren.(APA/Reuters)

Share if you care.