Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Sicherheit durch Identity- und Access-Management

    19. März 2007, 00:00

    Die richtigen Rechte zum richtigen Zeitpunkt für die richtigen Personen – Die optimale Sicherheitslösung für jedes Unternehmen

    Schnelligkeit, Flexibilität, Agilität und das frühe Erkennen von Risiken wie Chancen: Das zeichnet erfolgreiche Unternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten aus. Die Wettbewerbsfähigkeit ist davon abhängig, wie zuverlässig Mitarbeiter und potenzielle Geschäftspartner in die Sicherheitsinfrastruktur der Firmen eingebunden werden. Dabei müssen die richtigen Rechte zum richtigen Zeitpunkt für die richtigen Personen vergeben werden.

    Das Identity und Access-Management der HiPath SIcurity Solutions von Siemens meistert diese Aufgaben automatisiert und unabhängig von den verwendeten Plattformen und Applikationen. Es sorgt dafür, dass Rechte dynamisch bewilligt, verweigert, entzogen und überwacht werden.

    Geschäftsrisiken minimieren

    Gerade in Zeiten, wo Kommunikationsprozesse "in Echtzeit" immer mehr an Bedeutung gewinnen und schnelles Reagieren auf Kundenwünsche eine Voraussetzung für erfolgreiches Wirtschaften ist, sind umfassende Sicherheitslösungen unabdingbar für jedes Unternehmen. Menschen kommen und gehen, sind beruflich mobil, übernehmen neue Funktionen und sie machen Fehler. Sie vergessen Passworte, verlieren Chipkarten, oder kommen in Versuchung, unautorisierte Zugriffe zu wagen. Diese Risiken für Firmen können nur mit umfangreichem Identity- und Access-Management bereinigt werden.

    Dabei ist die Identität einer Person immer dieselbe. Um Geschäftsprozesse effizient und sicher abzuwickeln, muss es deshalb gelingen, diese Identitäten von zentraler Stelle aus zu pflegen und automatisiert mit den zugehörigen Rechten zu verbinden (Provisioning). Diese Ziele sind unerreichbar ohne umfassendes Identity-Management. Die zweifelsfreie Authentifizierung eines Mitarbeiters oder Geschäftspartners, der auf die Unternehmensressourcen zugreifen will, wird dadurch erst garantiert.

    Sicherheit auf vielen Ebenen

    Dies erfordert ein zuverlässiges und flexibles Access-Management, das jede Anforderung unterstützt – von Benutzername und Passwort bis zu Smartcards mit Zertifikaten. Nur so wird sichergestellt, dass ein Teilnehmer nur Zugriff auf die Ressourcen hat, für die er berechtigt ist. Identity Management umfasst die Erzeugung und Pflege von Identities, Berechtigungs- und Richtlinienadministration, Benutzer- und Zugriffsverwaltung sowie die Zugriffskontrolle.

    Die Basis hierfür sind Zuständigkeiten, Regeln, Policies und Rollen im Unternehmen. Darauf aufbauend werden Benutzern globale Rechte bzw. Bündel von Rechten für die Nutzung von Applikationen und Diensten übertragen. Siemens bietet mit HiPath SIcurity DirX Identity leistungsstarke, Web-basierte Self-Service-Funktionen für Endbenutzer, delegierte Administration, Passwortmanagement, Benutzerverwaltung sowie plattform-übergreifende Provisioning- und Metadirectory-Funktionalität. Die optimale Sicherheitslösung für jedes Unternehmen.

    Mehr Informationen finden Sie hier

    • Artikelbild
      foto: siemens
    Share if you care.