Gleiche Qualifikation + andere Hautfarbe = Diskriminierung

15. März 2007, 10:00
2 Postings

Britische Studie zeigt, dass Frauen mit Wurzeln in Pakistan, Bangladesch oder der Karibik am Arbeitsmarkt benachteiligt werden

London - Frauen mit dunkler Hautfarbe haben in Großbritannien Nachteile auf dem Arbeitsmarkt. Für Britinnen, deren Vorfahrinnen und Vorfahren aus Pakistan, Bangladesch oder der Karibik stammten, ist es einer am Donnerstag veröffentlichten Studie zufolge auch bei gleicher Qualifikation schwieriger als für weiße Frauen, einen Arbeitsplatz zu finden und befördert zu werden.

Gegen "ungeschriebene Gesetze" ankämpfen

Wie die Kommission für Chancengleichheit herausfand, sind die Betroffenen an einem Drittel der britischen Arbeitsplätze gar nicht zu finden. In drei von fünf Büros, Geschäften und Fabriken seien sie unterrepräsentiert. Obwohl junge dunkelhäutige Frauen motiviert und qualifiziert seien, hätten sie noch größere Nachteile auf dem Arbeitsmarkt als weiße Frauen, sagte die Vorsitzende der Kommission, Jenny Watson. Sie kämpften oft gegen "ungeschriebene Gesetze" an. (APA)

Share if you care.