Berlin senkt Steuerlast für Unternehmen

11. April 2007, 18:12
3 Postings

Die Körperschaftsteuer, die AG und GmbH zahlen müssen, wird von 25 auf 15 Prozent gesenkt

Berlin/Wien– Die große Koalition in Deutschland hat am Mittwoch die Unternehmenssteuern gesenkt. Ab 2008 soll die Gesamtsteuerlast von derzeit 38,65 auf 29,83 Prozent sinken. Der deutsche Fiskus verliert pro Jahr etwa sechs Mrd. Euro, will aber dadurch der Versteuerung von Gewinnen im Ausland einen Riegel vorschieben.

Im Einzelnen: Die Körperschaftsteuer, die AG und GmbH zahlen müssen, wird von 25 auf 15 Prozent gesenkt. Entsprechend dazu sinkt auch der Solidaritätszuschlag. Außerdem wird die Gewerbesteuer vermindert, die so genannte Steuermesszahl sinkt von fünf auf 3,5 Prozent. In Österreich gab es 2005 eine Körperschaftssteuer-Senkung von 34 auf 25 Prozent. (afs, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 15.03.2007)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bundesfinanzminister Peer Steinbrück

Share if you care.