Argentinien in FIFA-Rangliste top

29. März 2007, 14:21
27 Postings

Italien nach einem Monat wieder von der Spitze verdrängt - Österreich nicht verbessert

Zürich - Das österreichische Fußball-Nationalteam hat sich in der am Mittwoch veröffentlichten FIFA-Weltrangliste um zwei Plätze verschlechtert und rangiert nun an 63. Stelle (488 Punkte). Die Spitze hat erstmals Argentinien erobert und damit Italien nach nur einem Monat wieder von der Führungsposition verdrängt. Grund dafür war neben Argentiniens 1:0-Sieg über Frankreich im Februar auch, dass einige ältere Resultate aus der Wertung gefallen sind.

Frankreich liegt in der Liste Österreichs Länderspielgegner im Jahr 2007 als Weltranglisten-Vierter weiter vorne, Tschechien (9) ist ebenfalls unter den Top-Ten. Schottland (16), die Schweiz (17), Ghana (19) sowie die Elfenbeinküste (20) rangieren unter den besten 20. Auch Paraguay (29), Chile (32) und Japan (42) liegen vor Österreich, das somit durchwegs gegen besser eingestufte Teams antritt. (APA/Reuters)

FIFA-Rangliste vom 14.2.2007 (in Klammer Platzierung Vormonat):

 1. ( 3) Argentinien    1.616 Punkte
 2. ( 1) Italien        1.592
 3. ( 2) Brasilien      1.557
 4. ( 4) Frankreich     1.515 *
 5. ( 5) Deutschland    1.390
 6. ( 6) England        1.339
 7. ( 7) Niederlande    1.313
 8. ( 8) Portugal       1.288
 9. ( 9) Tschechien     1.195 *
10. (10) Spanien        1.161

weiter: 16. (20) Schottland 911 * 17. (14) Schweiz 906 * 19. (22) Ghana 881 * 20. (21) Elfenbeinküste 875 * 29. (30) Paraguay 748 * 32. (34) Chile 708 * 42. (41) Japan 639 * 63. (61) Österreich 488

* Länderspiel-Gegner der österreichischen Auswahl im Jahr 2007

Share if you care.