US-Finanzinvestor Fidelity steigt bei Handyausrüster Balda ein

21. März 2007, 10:29
posten

Damit sind nur noch knapp 50 Prozent der Aktien im freien Handel

Der Handyausrüster Balda hat mit dem US-Finanzinvestor Fidelity einen weiteren Großaktionär erhalten. Die Fidelity Management & Research Corporation (FMR) mit Sitz in Boston habe eine Anteilsbesitz von 5,3 Prozent angezeigt, teilte Balda am Mittwoch in Bad Oeynhausen mit.

Damit sind nur noch knapp 50 Prozent der Aktien im freien Handel. Balda zufolge besitzen die Investmentgesellschaften Cycladic, Sapinda und Audley größere Aktienpakete, ebenso der US-Investor Guy Wyser-Pratte und die taiwanesische Unternehmerfamilie Chiang.(APA)

Share if you care.