WAZ-Redaktionen gestürmt

19. März 2007, 15:13
2 Postings

Mitglieder der bulgarischen Ataka-Partei besetzten die Redaktionen zweier Zeitungen der deutschen WAZ-Gruppe in Bulgarien

Sofia/Wien - Nach einem Bericht über Parteifinanzierung besetzten führende Mitglieder der nationalistischen bulgarische Ataka-Partei die Redaktionen zweier Zeitungen der deutschen WAZ-Gruppe in Bulgarien. Nach Angaben des WAZ-Osteuropamanagers Andreas Rudas ist die Besetzung inzwischen beendet und das Redaktionshaus von der Polizei gesichert.

Nun veröffentliche Ataka aber - auch in einem eigenen Privatsender - quasi Steckbriefe von Journalisten mit deren Bildern und Telefonnummern. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 14.3.2007)

Share if you care.