Bulgarien: Sozialisten laut Umfrage stärkste Partei bei EU-Wahl

21. März 2007, 14:50
posten

Neue bürgerliche Partei um Sofioter Bürgermeister an zweiter Stelle bei Wahlen zum Europäischen Parlament am 20. Mai

Sofia - Zwei Monate vor der Wahl der EU-Abgeordneten am 20. Mai in Bulgarien führen die regierenden Sozialisten (Ex-Kommunisten) in der Gunst der Wähler mit 22 Prozent der Stimmen. 16 Prozent würden sich bei der ersten direkten EU-Wahl in Bulgarien für die Kandidaten der neuen bürgerlichen Partei GERB um den Bürgermeister von Sofia, Bojko Borissow, entscheiden, teilte das staatliche Zentrum für Meinungsforschung (NZIOM) am Montag mit. 31 Prozent der Wähler würden laut der repräsentativen Umfrage nicht zu den Wahlurnen gehen.

Die in Sofia mitregierende Partei der türkischen Minderheit (DPS) dürfte auf 8,3 Prozent kommen, gefolgt von der extrem nationalistischen Ataka mit 7,6 Prozent. Für die Bewerber des oppositionellen Verbandes der demokratischen Kräfte (SDS) würden 5,2 Prozent der Wähler stimmen. Unter drei Prozent kämen die mitregierende Nationale Bewegung (NDSW) von Ex-König Simeon II. sowie die Partei Demokraten für ein starkes Bulgarien (DSB). "Nicht korrupt" soll laut 96 Prozent der Befragten die Haupteigenschaft der Kandidaten für Bulgariens 18 Mandate im EU-Parlament sein. (APA/dpa)

Share if you care.