GNOME 2.18 ist da

20. September 2007, 01:29
52 Postings

Neue Komponenten und jede Menge Feinschliff - NetworkManager- Unterstützung in letzter Sekunde noch hinaus geflogen - alle Neuerungen als Ansichtssache

Bild 2 von 17
screenshot: andreas proschofsky

Seahorse

Den ersten Neuzugang in den GNOME-Desktop stellt Seahorse dar: Die Software, die rechtzeitig zur Integration in die Desktop-Suite seine Version 1.0 feiern durfte, kümmert sich um Verschlüsselungsbelange aller Art.

Möglichkeiten

Ursprünglich als simples GnuPG/PGP-Frontend entstanden, geht die Funktionalität von Seahorse mittlerweile weit darüber hinaus. So lassen sich damit nun auch SSH-Keys erstellen und verwalten, auch das Management der Einträge im GNOME Keyring kann hier vorgenommen werden. Entsprechend soll auch der bisher dafür zuständige GNOME Keyring Manager im nächsten Release-Zyklus aus dem Desktop entfernt werden, um eine unnötige Dopplung der gleichen Funktionalität zu vermeiden.

weiter ›
Share if you care.