Kokainkonsum in Deutschland nimmt drastisch zu

13. März 2007, 09:11
4 Postings

"Focus": Menge des beschlagnahmten Kokains verdoppelt

Der Kokainkonsum in Deutschland nimmt drastisch zu. Nach der Jahresstatistik des Zolls für 2006 stellten die Fahnder knapp 1500 Kilogramm Kokain sicher, fast doppelt so viel wie im Vorjahr, wie das Magazin "Focus" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Für den Anstieg wird der vermehrte Einsatz von Kokain-Kurieren verantwortlich gemacht, die von kolumbianischen Drogenkartellen nach Europa geschickt werden.

Wegen der verschärften Kontrollen am Amsterdamer Flughafen Schiphol, dem Drehkreuz des Rauschgifthandels, weichen die Schmuggler dem Bericht zufolge nach Frankfurt am Main, München und Düsseldorf aus. Immer häufiger werde das Rauschgift auch über den Seeweg geschmuggelt, bevorzugt über die Häfen Hamburg, Bremerhaven sowie das belgische Antwerpen. Steinbrück will die Jahresstatistik des Zolls am Dienstag in München vorstellen. (APA/AFP)

Share if you care.