Leonce-und-Lena-Preis für Nürnberger Dichter Schloyer

20. März 2007, 15:23
1 Posting

Auszeichnung mit 8.000 Euro dotiert - Preis gilt als eine der bedeutendsten deutschen Auszeichnungen für Dichter

Darmstadt - Der Dichter Christian Schloyer (29) hat am Samstag in Darmstadt den Leonce-und-Lena-Preis erhalten. Oberbürgermeister Walter Hoffmann übergab die mit 8.000 Euro dotierte Auszeichnung an den in Nürnberg lebenden Schriftsteller und Lyriker. Die mit je 4.000 Euro verbundenen Wolfgang-Weyrauch-Förderpreise gingen nach Mitteilung der Stadt an Nora Bossong (25, Berlin) und Andrea Heuser (34, München). Zuvor hatten die zwölf Lyriker, die es von 279 Bewerbern in die Endauswahl schafften, in gemeinsamen Lesungen ihre Texte präsentiert.

"Intensive Körperlichkeit"

Die Jury würdigte bei Schloyer die Brechung des zeitgenössischen Blicks auf die Natur durch den der Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Damit sicherten sich seine Gedichte "ihren Reichtum und Rang als poetisch-naturgeschichtlicher Forschungsbericht". Bei Nora Bossong lobte die Jury die "intensive Körperlichkeit" ihrer Lyrik. "In ihren Gedichten setzen infinitive Verben in einer zyklischen Abfolge Erinnerungen frei, die ihrerseits zur Sprachbewegung werden", hieß es.

Der Leonce-und-Lena-Preis der Stadt Darmstadt gilt als eine der bedeutendsten deutschen Auszeichnungen für Dichter. Er wird seit 1979 alle zwei Jahre ausgeschrieben. Zu den früheren Preisträgern zählten unter anderem Ulla Hahn, Jan Koneffke und Raoul Schrott. (red/APA/dpa)

Share if you care.