Israelische Marine beschießt Boote vor Gaza-Küste

14. März 2007, 16:15
23 Postings

Drei Palästinenser verletzt

Gaza - Die israelische Marine hat am Sonntag vor der Küste des Gazastreifens mehrere palästinensische Boote unter Beschuss genommen und dabei drei Insassen verletzt. Die Armee erklärte, die Männer an Bord hätten sich einem Stopp-Befehl widersetzt. Über die Ladung an Bord wurde nichts mitgeteilt. Nach palästinensischen Angaben handelte es sich um Fischerboote.

Seit dem Abzug der israelischen Truppen aus dem Gazastreifen im September 2005 stellte die israelische Marine vor der Küste wiederholt Waffenschmuggler. Im Mai 2006 war bei einer solchen Aktion eine halbe Tonne Sprengstoff entdeckt worden. (red/APA)

Share if you care.