WestLB will Bank Austria-Anteil weiter nicht verkaufen

24. Juli 2000, 17:39

Eigentümer beraten über weitere Vorgangsweise

Frankfurt/Düsseldorf - Im Lichte der bevorstehenden Bankenhochzeit Bank Austria und HypoVereinsbank hat sich die Westdeutsche Landesbank (WestLB) bis Montag offiziell noch auf keine neue Position festgelegt. Die WestLB plane nicht, ihren Bank Austria-Anteil zu veräußern, sagte ein Sprecher der deutschen Großbank und bezifferte den Anteil des Aktienpakets mit unter 10 Prozent.

Die weitere Vorgangsweise werde man mit den Eigentümern der WestLB besprechen, auch was das Vorkaufsrecht für BA-Aktien betreffe. Es sei jedenfalls keine Entscheidung gefallen. (APA)

Share if you care.