Kaiserslautern besiegt 1860 München

16. März 2007, 21:14
8 Postings

Macho und Lexa bei 2:1 mit von der Partie

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern bleibt voll im Rennen um den sofortigen Wiederaufstieg in die erste deutsche Fußball-Bundesliga. Die "Roten Teufel" gewannen den Montag-Schlager mit Jürgen Macho (spielte durch) und Stefan Lexa (wurde in der 55. Minute eingewechselt) gegen den Walter-Schachner-Klub 1860 München 2:1 (1:1).

Die schwer ersatzgeschwächten Gäste gingen zwar ausgerechnet durch den bei Lautern von Trainer Wolfgang Wolf ausgemusterten Berkant Göktan, der Macho überlupfte, in Führung (15.), doch Treffer durch Marcel Ziemer (16.) und Silvio Meißner (75.) drehten die Partie noch zu Gunsten der Hausherren um. Der FCK, bei dem sich Macho mehrfach auszeichnete, liegt punktgleich mit dem drittplatzierten MSV Duisburg (jeweils 43 Zähler) auf Rang vier, für 1860, das bereits acht Punkte dahinter folgt, rückte der Aufstieg hingegen in sehr weite Ferne.

Am Saisonende gehen die "Löwen" und Coach Schachner ja getrennte Wege.(APA)

Share if you care.