Hurley und Nayar feiern Hochzeit nach Hindu-Ritus

16. März 2007, 12:00
5 Postings

Nach Feier in England zweite große Party mit 250 Gästen - Handgemenge zwischen Paparazzi

Jodhpur - Nach ihrer Heirat in England haben die britische Schauspielerin Liz Hurley und ihr Liebster Arun Nayar in dessen Heimatland Indien eine Hochzeitszeremonie nach hinduistischer Tradition gefeiert. Die 41-Jährige, die als Model und Schauspielerin bekannt wurde, und ihr ein Jahr älterer Angetrauter, ein indischer Geschäftsmann, feierten im westindischen Jodhpur mit 250 Gästen ein rauschendes Fest.

Begleitet von hinduistischen Versen und Musik aus Muschelhörnern umrundete das Paar in einem Ritual sieben Mal ein Feuer. Am Rande der Feierlichkeiten im Umaid Bhawan Palast, einem Luxushotel, kam es zu Handgemengen zwischen Paparazzi, die Fotos von dem Ereignis schießen wollten, und Polizisten sowie privaten Sicherheitsbeamten.

Keine Party in Mumbai

Zu der Feier kamen unter anderem der frühere Chefdesigner des Modehauses Gucci sowie die indische Bollywood-Schauspielerin Preita Zinta. Außerdem war Hurleys vier Jahre alter Sohn Damian mit von der Partie. Eine Hochzeitsparty in der indischen Metropole Mumbai hatten die Behörden zuvor verboten.

Das Hochzeitspaar hatte die Exklusivrechte an ihrer Hochzeit dem britischen Star-Magazin "Hello!" zu einem Preis verkauft, der Berichten zufolge die siebenstellige Summe für die Hochzeitsausgaben deckt. Die Beiden sind seit rund vier Jahren ein Paar. Hurley war 13 Jahre lang mit dem Schauspieler Hugh Grant liiert, bis sich ihre Wege vor sieben Jahren trennten. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.