Candlelightdinner in der Boutique

9. März 2007, 19:39
posten

Und so saßen Donnerstagnacht ganz normale nette Leute im Diesel-Flagshipstore am Wiener Kohlmarkt

Ein paar "ViP-erln" (Copyright: Dominic Heinzl, ATV) waren zwar auch da (u. a. Sascha Wussow und Martina Kaiser) - aber im Grunde, erklärte Lisa Köstel, gehe es darum, den Fokus zurechtzurücken. Und deswegen, so die Sprecherin von Diesel-Österreich, "haben wir Leute eingeladen, die für uns tatsächlich ViPs sind: ganz normale Kunden".

Und so saßen Donnerstagnacht ganz normale nette Leute im Diesel-Flagshipstore am Wiener Kohlmarkt - und wussten jenen Service zu genießen, der von hauptberuflichen Einladungsannehmern für gottgegebenes Recht gehalten und daher oft kaum geschätzt, gewürdigt oder bedankt wird: Für eine Nacht mutierte die Boutique zum "Soir noir"-Restaurant. Und zwischen den Gängen eines fünfgängigen Menüs wurde gezeigt, was man heuer auf dem urbanen Promenadendecks tragen wird. Das Publikum blieb bis zum letzten Mode-bild (einem kleinen Winter-Vorgeschmack). Nur Eva Fuchs ging etwas früher: Nach der Nachspeise, vor dem letzten Modedurchgang. Frau Fuchs ist in Wien halt ein "echter" ViP. (10./11.3.2007)

  • Mode, der "Soir noir"-Zwischengang bei Diesel
    foto: tischler

    Mode, der "Soir noir"-Zwischengang bei Diesel

Share if you care.