Tee gegen Krebs

9. März 2007, 18:52
posten
Cambridge/Leipzig - Grüner Tee kann in Kombination mit einem so genannten Cox-2-Hemmer das Wachstum von Prostatatumoren hemmen. US-Forscher zeigten eine solche Wirkung sowohl im Labor an Zellkulturen als auch an erkrankten Mäusen. Demnach bremsen sowohl der Grüntee-Bestandteil EGCG als auch der Cox-2-Hemmer Celecoxib das Krebswachstum. Noch wirksamer war die Kombination beider Stoffe, wie die Mediziner in der Zeitschrift "Clinical Cancer Research" berichteten. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 10./11. 3. 2007)
Share if you care.