FA-Cup: Middlesbrough und ManU sehen einander wieder

20. März 2007, 10:11
3 Postings

Pogatetz-Team kam gegen hohen Favoriten im Viertelfinale zu einem 2:2 - Chelsea rettet sich gegen Spurs ins Wiederholungsspiel

Middlesbrough - Middlesbrough hatte am Samstag gegen Manchester United den Einzug ins Halbfinale des englischen Fußball-FA-Cups vor Augen. Vor 33.308 Zuschauern lagen die Hausherren, bei denen Emanuel Pogatetz durchspielte, im Riverside Stadium bis zur 68. Minute 2:1 voran, ehe Cristiano Ronaldo mit einem verwandelten Elfmeter der Ausgleich gelang. Der Aufsteiger wird nun im Wiederholungsspiel am 19. März bestimmt, ManU genießt dann Heimvorteil.

Middlesbrough hatte das Spiel durch Treffer von Cattermole (45.) und Boateng (47.) kurz vor und gleich nach dem Pausenpfiff gedreht, ehe sich Ronaldo nach einem Hands von Boateng die Chance vom Elfmeter-Punkt nicht entgehen ließ. Wayne Rooney hatte nach 23 Minuten für Manchester vorgelegt. "Sicher bin ich enttäuscht, aber wir sind weiter im Rennen", meinte Boro-Coach Gareth Southgate. "Mit etwas Glück hätten wir den Aufstieg geschafft."

Einen Tag später hatte auch Chelsea zu kämpfen. Salomon Kalou rettete den Londonern am Sonntag mit seinem späten Treffer ein 3:3 (1:3) gegen den Stadtrivalen Tottenham Hotspurs. Nach dem Gewinn des Ligapokals Ende Februar und dem Einzug ins Champions-League-Viertelfinale wahrte der Tabellenzweite der Premier League seine Chance auf den historischen Vierfach-Triumph.

Chelsea geriet gegen die Spurs schon nach vier Minuten in Rückstand, der Bulgare Dimitar Berbatow nutzte eine von vielen Abwehrschwächen der Gastgeber. Zwar konnte Kapitän Frank Lampard (22. Minute) für die Hausherren wenig später nach einem verunglückten Ballack-Schuss ausgleichen. Doch ein Eigentor von Michael Essien (28.) und ein Kontertor von Hossam Ghaly (36.) brachten Tottenham eine 3:1-Pausenführung.

In der zweiten Hälfte mobilisierte das Team von Jose Mourinho noch einmal alle Kräfte. Lampard (71.) leitete mit seinem zweiten Treffer eine dramatische Schlussphase ein. Der Ivorer Kalou belohnte die Bemühungen der Gastgeber mit dem Ausgleich fünf Minuten vor Schluss. Glück hatte Chelsea als Spurs-Angreifer Jermain Defoe kurz vor dem Abpfiff die Latte traf. (APA)

ENGLAND - FA-Cup/Viertelfinale:

Sonntag:

  • Chelsea - Tottenham Hotspur 3:3 (1:3). Tore: Lampard (22., 71.), Kalou (86.) bzw. Berbatow (5.), Essien (29./Eigentor), Ghaly (36.)

  • Blackburn Rovers - Manchester City 2:0 (1:0) Tore: Mokoena (28.), Derbyshire (90.) Rote Karte: Mokoena (69., Blackburn)

  • Plymouth Argyle (II) - Watford 0:1 (0:1) Tor: Bouazza (21.)

    Samstag:

  • Middlesbrough - Manchester United 2:2 (1:1). Tore: Cattermole (45.), Boateng (47.) bzw. Rooney (23.), C. Ronaldo (68./Elfmeter)
    Share if you care.