"Kids in Fashion": Designen ohne Grenzen

4. Juni 2007, 17:05
posten

Beim Jugend-Modewettbewerb ist das vorurteilsfreie Herangehen an Mode, Outfit und Kultur gefragt - Entwerfen und einsenden bis 31. Mai 2007

Das Modeprojekt Kids in Fashion geht heuer bereits zum 13. Mal über die Bühne. Bis 31. Mai haben alle 4- bis 23-Jährigen angehenden DesignerInnen die Möglichkeit, ihre Modevorstellungen aufs Papier zu bringen. Die originellsten Entwürfe werden von einer ExpertInnen-Jury in vier Altersklassen prämiert. Zeichentalent ist dabei nicht so wichtig – auf die Ideen kommt es an. Die ausgezeichneten Modelle werden dann nachgeschneidert und bei einer professionellen Modeschau im Herbst präsentiert.

Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit, die Entwurfe gleich auf die Website der Wiener Jugendzentren zu laden bzw. sich online von Bewerbungen inspirieren zu lassen.

Modevisionen ohne Grenzen

Jugendliche Kreativität, unterschiedlichste Herkunftskulturen und das vorurteilsfreie Herangehen an die Themen Mode, Outfit und Kultur sind bestimmende Bestandteile dieses Modeprojekts. Dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Für das Team der Grecht Company, ebenso wie der Modemacher Leo Oswald professionelle Begleiter des Modeprojekts, stellen die Modeideen der Kinder und Jugendlichen eine kreative Herausforderung dar. Das Spezielle an dem Wettbewerb ist die Mitwirkung und das Engagement der Jugendlichen bei allen wesentlichen Schritten der Produktion. Der Award besteht aus vier Teilen:

- dem Modewettbewerb (Entwürfe können bis 31. Mai 2007 eingesendet werden)
- der Modewerkstatt (ModeschülerInnen schneidern die prämiierten Entwürfe originalgetreu nach)
- dem Modelwettbewerb (gesucht werden jugendliche Models, die die ausgezeichneten Modelle am Catwalk präsentieren) und
- der großen Modeperformance im Herbst 07, als Finale und Abschluss des Modeprojekts

Vom Anfang, von der Idee, bis hin zur Herstellung und Vorführung, geht es den VeranstalterInnen darum, selbst kreativ zu sein, eigene Potenziale zu erkennen und Interesse an Neuem zu entwickeln. (red)

"Kids in Fashion"
Kontakt:
Tel.: 01/278 76 45/32 - Maria Seebauer
E-Mail: m.seebauer@jugendzentren.at

Einsendungen per Post an:
Wiener Jugendzentren,
Kennwort "Kids in Fashion"
1210 Wien, Pragerstraße 20
Name, Adresse und Altersangabe nicht vergessen!

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2007

Link:

Wiener Jugendzentren

  • Je bunter, desto lieber - Einfallsreichtum ist oberste Devise beim Kids Fashion Award

    Je bunter, desto lieber - Einfallsreichtum ist oberste Devise beim Kids Fashion Award

Share if you care.