Verzehr geklonter Tiere unbedenklich?

9. März 2007, 13:09
6 Postings

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat Auftrag zur Prüfung erhalten

Brüssel/Parma - Forscher der EU sollen klären, ob der Verzehr geklonter Tiere für den Menschen unbedenklich ist. Sie habe einen entsprechender Auftrag der EU-Kommission erhalten, teilte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA (European Food Safety Authority) im italienischen Parma mit. Momentan gebe es in Europa keine Regelungen zu Lebensmitteln aus geklonten Tieren, erklärte die Behörde. Sie berät die Politik.

In den USA hatte die zuständige Behörde FDA (Food and Drug Administration) geklonte Zuchttiere und ihren Nachwuchs Ende 2006 in einem 700 Seiten langen Bericht für unbedenklich für den menschlichen Verzehr erklärt. Ihre Studie habe "keinen Unterschied zwischen einem gesunden Klon und konventionell gezüchteten Tieren gezeigt", teilte die Behörde in Washington mit.

Die FDA hält Fleisch und Milch von geklonten Rindern, Schweinen und Ziegen für sicher. Geklonte Schafe sollen dagegen laut FDA nicht in den Handel kommen. Die Behörde will erst bei der endgültigen Entscheidung festlegen, ob die Produkte aus geklonten Tieren besonders gekennzeichnet werden müssen. Bis April können nun Kommentare zu dem Entwurf eingereicht werden. (APA/dpa)

Share if you care.