NÖ: 13-Jährige vergewaltigt und dabei gefilmt

11. März 2007, 18:00
22 Postings

Aufnahmen an Bekannte verschickt

Eine 13-Jährige aus dem Weinviertel soll über eineinhalb Jahre sexuellen Kontakt mit mehreren Männern gehabt haben. Einer davon habe das Mädchen mehrmals vergewaltigt und die Tat mit dem Handy gefilmt. Die pornografischen Aufnahmen habe er an 26 Bekannte verschickt, berichtete der "Kurier" am Freitag.

Der Vater des Mädchens habe die Ermittlungen ins Rollen gebracht. Er hätte durch Zufall davon erfahren, dass pornografische Aufnahmen von seiner Tochter im Umlauf seien. In der Folge habe er die Polizei darüber informiert. Im Zuge der Erhebungen seien zunächst zwei Männer, 21 und 24 Jahre alt, ausgeforscht worden. Mit diesen hätte das Mädchen freiwillig Sex gehabt.

Ein 16-Jähriger allerdings soll die Schülerin zum Sex gezwungen haben. Bei Hausdurchsuchungen wurden die Polizisten laut "Kurier" fündig: Sie beschlagnahmten die kinderpornografischen Darstellungen. Die Verdächtigen wurden angezeigt. Auch die Empfänger der pornografischen Darstellungen hätten mit rechtlichen Folgen zu rechnen. (APA)

Share if you care.