Mit Skype 3.1 (Beta) können Angerufene Gebühren berechnen

15. März 2007, 10:54
11 Postings

Voip-Unternehmen stellt Feature "Skype Prime" vor

Skype hat eine neue Beta-Version seiner gleichnamigen VoIP-Software für Windows veröffentlicht und zum Download bereit gestellt.

Prime

Mit Skype Beta 3.1 führt das Unternehmen das Service "Skype Prime" ein. Mit dem Feature können User Gebühren berechnen, wenn sie angerufen werden – etwa für Hotlines oder Telefonsex-Angebote.

30 Prozent

Bei der Herstellung der Gespräche fallen keine Kosten an. Die Tarife sollen zwischen 0,40 und 2,00 Euro pro Minute bzw. 0,40 und 10,00 Euro pro Anruf liegen. Abgerechnet wird über ein Paypalkonto. Skype selbst will 30 Prozent der Umsätze als Servicegebühr einbehalten. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.