Deutsche Telekom übernimmt US-Firma VoiceStream

24. Juli 2000, 11:17

Für umgerechnet 105,5 Milliarden Mark

Die Deutsche Telekom hat sich mit dem US-Telefonunternehmen VoiceStream auf eine Übernahme für umgerechnet 105,5 Milliarden Mark geeinigt und damit den ersten Schritt für den lange erwarteten Markteintritt in den USA gemacht. Die Telekom bestätigte am Montag in Bonn, dass die Aufsichtsräte beider Firmen für eine Übernahme durch Aktientausch und Barabfindung votiert hätten. Gegen die Fusion, die noch unter Genehmigungsvorbehalt durch die Wettbewerbsbehörden steht, gibt es in den USA politische Widerstände wegen des beherrschenden Kapitalanteils des deutschen Staates. (red/Reuters)
Share if you care.