Thurnher zu "ZiB 1" bewegt

10. April 2007, 17:23
195 Postings

Ihr Widerstand war zwecklos - Thurnher moderiert mit Gerald Gross, Danielle Spera mit Tarek Leitner, Barbara Rett springt ein

Ihr hinhaltender Widerstand war zwecklos: Ingrid Thurnher ließ sich nun doch überzeugen, in den Vorabend zu wechseln. Sie moderiert mit Gerald Gross, Danielle Spera mit Tarek Leitner, Barbara Rett springt ein.
***
Wien - Am Freitag will der Küniglberg verkünden, welche Paare ab 10. April vor den riesigen neuen "ZiB 1"-Monitoren Platz nehmen, die der ORF bei der BBC abschaute. Mittwochabend zierte sich Ingrid Thurnher noch in einer Redaktionssitzung, die "ZiB 2" zu verlassen.

Sie wird die überarbeiteten Hauptnachrichten, künftig nur in ORF 2, mit Gerald Gross präsentieren; Danielle Spera mit Tarek Leitner. Als potenzielle Ersatzfrau nannte TV-Chefredakteur Karl Amon intern Barbara Rett. Ob auch die bisherige Kulturmoderatorin einen fixen "ZiB"-Partner bekommt oder für Thurnher (an Wochenenden) einspringt, blieb zunächst offen.

Die ersten Tage nach der Porgrammreform

Der ORF veröffentlichte Donnerstag auch Details der ersten Tage seiner Programmreform ab 10. April.

Den ersten Hauptabend bestreiten zum Beispiel "Vier Frauen und ein Todesfall" sowie ein Karibik-"Universum". In "Kreuz & quer" präsentiert Doris Appel ab 22.30 Uhr Reportage und Diskussion über Papst Benedikt XVI. Später Spaß folgt in Zweikanaltontechnik: "Seinfeld" um 0.20 Uhr in ORF 1.

Doppelter Matula

Der Mittwoch bringt im Hauptabend Champions League und als "Die Geschworene" Christiane Hörbiger, die werktags um 17.40 Uhr in ORF 2 als "Julia" zu sehen ist.

Claus-Theo Gärtner darf in dieser Woche als Josef Matula in "Ein Fall für zwei" binnen dreier Tage gleich zweimal ermitteln.

Herbert Steinböck, Sigrid Hauser und Gerald Votava sorgen in der "Donnerstagnacht" für eine schräge Wiederbelebung der Stegreifspielserie "Die liebe Familie".

"Mitten im Achten", Kernstück der Programmreform, ist dann auch schon drei Tage alt: Ein toter Rauchfangkehrer im Kamin und ein knackiger Computerexperte sollen in den ersten Folgen der täglichen Sitcom um 19.20 Uhr für fortgesetzten Frohsinn und Kontrast zur "ZiB" sorgen.

"We Feed the World" und "Supersize Me"

Ernst wird es bald für den Ernährungsschwerpunkt: Ab kommenden Sonntag informiert und unterhält der ORF, am 15. März etwa mit den Dokumentationen "We Feed the World" und "Supersize Me". (fid, prie/DER STANDARD; Printausgabe, 9.3.2007)

  • Zwei Paare und eine Ersatzfrau für die neue "ZiB 1": Ingrid Thurnher und Gerald Gross, Danielle Spera und Tarek Leitner sowie Barbara Rett (von links).
    fotos: orf, montage: otto beigelbeck

    Zwei Paare und eine Ersatzfrau für die neue "ZiB 1": Ingrid Thurnher und Gerald Gross, Danielle Spera und Tarek Leitner sowie Barbara Rett (von links).

Share if you care.