Taten statt Worte

12. März 2007, 13:34
posten

"Dringenden Handlungsbedarf" sehen die Sozialistische Jugend (SJ), der Verband Sozialistischer StudentInnen (VSStÖ) und die Aktion Kritischer SchülerInnen (AKS) in Sachen Frauenpolitik. Den Mangel an Kinderbetreuungsplätzen, an weiblichem Uni-Personal, an frauenspezifischer Förderung und Betreuung am Arbeitsmarkt müsse die Frauenministerin nun angehen: "Doris Bures hat viel zu tun. Wir wollen nicht länger auf echte Frauenpolitik warten. Taten, nicht schöne Worte sind jetzt gefragt." (red)

Share if you care.