Photoshop-Unterstützung für "HD-Photo"

23. März 2007, 17:42
1 Posting

Microsoft stellt kostenloses Plug-in zur Verfügung - Bildbearbeitungsprogramm kann das neue Format jetzt lesen und bearbeiten

Wie berichtet setzt Microsoft alle Hebel in Bewegung um mit seinem "HD-Photo"-Format eine geeignete Alternative für JPEG aufzubauen. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung ist die Unterstützung der Foto- und Bildbearbeitungssoftware-Industrie. Adobe hat sich neben Kameraherstellern bereits offen gegenüber dem innovativen Format gezeigt.

Update

Die Softwarefirma Pegasus Imaging hat im Auftrag von Microsoft ein Plug-in für das populärere Photoshop geschrieben, damit HD-Photo-Dateien nun auch im Bildbearbeitungssektor Einzug halten können. Das Programm ist bislang als Beta-Version erhältlich und steht für Windows-Anwender als kostenloser Download bereit. In zwei Wochen soll dann eine Ausgabe für Mac-User (sowohl PowerPC als auch Intel-Macs) erscheinen. Die finale Version ist für April anberaumt.

Cheese

Unterdessen haben auch erste Digitalkamera-Zulieferer angekündigt Hardware-Komponenten und Bildverarbeitungschips an Microsofts Format anzupassen. Erste Endverbraucher-Produkte, die HD-Photo unterstützen, sollen in etwa 12 bis 18 Monaten auf den Markt kommen. (red)

Share if you care.