Promotion - entgeltliche Einschaltung

Komplexe Technik, einfach verwaltet

12. März 2007, 00:00
posten

Alle Access Points der HiPAth Wireless-Lösung werden zentral verwaltet und gewartet - Das hilft Kosten sparen

Enterprise Mobility ist viel mehr als nur der Zugriff auf Firmen-E-Mails oder Intrasites außerhalb des Büros. Es bedeutet vielmehr eine innovative Optimierung aller Geschäftsprozesse - denn alles, was im Betrieb passiert, erfordert Kommunikation. Was hier gespart wird, ist Kostenreduktion im gesamten Unternehmen.

HiPath Wireless Lösungen stellen nicht nur eine Basis für drahtlose Anwendungen dar. Sie ermöglichen auch die Integration einer Vielzahl innovativer Sprach- und Multimedia-Applikationen in einem gemeinsamen drahtlosen Netzwerk. HiPath Wireless liefert überragende Sprachqualität, umfangreiche Telefonfunktionen und höchste Zuverlässigkeit. Die Mitarbeiter brauchen tatsächlich keinen festen Arbeitsplatz mehr, um zu kommunizieren - ein Ausgangspunkt zahlreicher Rationalisierungsmöglichkeiten.

Das zentrale Gehirn

Das zentrale Gehirn der HiPath Wireless Architektur steckt im HiPath Wireless Controller. Er sorgt für die Zusammenfassung und Koordination aller Access Points. Dadurch reduziert sich der Aufwand für die Installation und Wartung der Access Points beträchtlich. Die Netzwerkmanager profitieren von einer verbesserten zentralen Steuerung.

Der Controller arbeitet mit der HiPath Wireless Convergence Software. Sie stellt eine intuitiv bedienbare, webbasierte Oberfläche bereit. Dadurch ist das gesamte drahtlose Netzwerk ganz unkompliziert zu verwalten.

Unterschiedliche Sicherheits-Levels

Alle Benutzer können bestimmten Segmenten zugeordnet werden, die mit unterschiedlichen Anwendungsberechtigungen und Sicherheitslevels verknüpft sind. Dadurch wird nicht nur das Netzwerkmanagement, sondern auch die Implementierung von intelligenten Open Mobility Lösungen im gesamten drahtlosen Netzwerk vereinfacht.

Die Access Points der HiPath Wireless Familie lassen sich überall dort einsetzen, wo drahtlose LAN(WLAN)-Dienste benötigt werden. Die erstklassige Plug-and-play-Technik sorgt für eine deutlich vereinfachte Implementierung.

Die Arbeitsteilung zwischen dem Access Point und dem Controller wird durch den Einsatz eines "Fit AP"-Modells optimiert. Es bietet eine ausgewogene Mischung aus hoher Leistung, Sicherheit und einfacher Verwaltung. Das Ergebnis ist eine WLAN-Infrastruktur, die mühelos für die Unterstützung modernster Open Mobility Lösungen erweitert werden kann.

Mehr Informationen finden Sie hier

  • Artikelbild
    Share if you care.