Strache schweigt zu Stadler-Austritt

8. März 2007, 17:05
5 Postings

Stadler attestierte Strache Minderwertigkeitskomplexe - Strache: "Lasse mir den Weltfrauentag nicht kaputt machen"

Wien - FP-Chef Heinz-Christian Strache will den Parteiaustritt Ewald Stadlers weiterhin nicht kommentieren. Warum Stadler im blauen Parlamentsklub bleiben darf, obwohl er die FPÖ verlassen hat, Strache öffentlich Minderwertigkeitskomplexe attestierte und dem Parteichef den Gang zum Psychiater empfahl, bleibt damit weiterhin unklar. Hintergrund: Sollte Stadler nach der Partei auch den blauen Parlamentsklub verlassen, dann würde der FP-Klub pro Jahr 400.000 Euro an staatlicher Förderung verlieren.

Strache selbst wollte dazu am Donnerstag keine Auskunft geben und verweigerte bei einer Pressekonferenz zum Frauentag jeden Kommentar zu der Causa: "Ich lasse mir den Weltfrauentag von diesem Thema nicht kaputtmachen", verkündete der FP-Chef und verließ den Termin vor Beginn der Journalistenfragen, um nach Angaben seines Pressesprechers einen Auftritt in einem Privatradio zu absolvieren. (APA)

Share if you care.