PC-Weltmeister 2006: Dell rettet sich angeschlagen ins Ziel

20. März 2007, 15:45
posten

Bleibt weiter an der Spitze - HP holt aber auf - Lenovo verteidigt Rang drei gegen Acer-Ansturm

Computer-Hersteller Dell hat im vergangenen Jahr seine Spitzenposition auf dem weltweiten PC-Markt knapp verteidigt. Rivale Hewlett-Packard konnte allerdings stark aufholen und zumindest in der zweiten Jahreshälfte den ersten Platz erobern. Das geht aus aktuellen Berechnungen der US-Marktforscher von iSuppli hervor. Insgesamt verkaufte Dell 2006 gut 39 Mio. PCs und kam damit auf einen Marktanteil von 16,3 Prozent. HP setzte 38,2 Mio. Computer ab und rückte Dell mit einem Marktanteil von 16 Prozent kräftig auf die Fersen.

Beachtung

"Die Wiederauferstehung von HP war 2006 das bemerkenswerteste Ereignis in der PC-Industrie", zitiert DigiTimes den iSuppli-Analysten Matthew Wilkins. Angesichts des Stühlerückens in der Management-Ebene von Dell - seit Januar lenkt Gründer und Ex-CEO Michael Dell wieder die Konzerngeschicke - werde HP auch im laufenden Jahr weiter zulegen, prognostiziert der Experte.

Dell kämpft dagegen derzeit mit den Folgen der Notebook-Rückruf-Aktion des vergangenen Jahres sowie mangelnder Kundenzufriedenheit. Im Schlussquartal 2006 sank der Umsatz des Unternehmens um 4,7 Prozent auf 14,4 Mrd. Dollar (10,95 Mrd. Euro). Der Nettogewinn schrumpfte von einer Mrd. auf 637 Mio. Dollar.

Lenovo

Das Rennen um den dritten Platz konnte der chinesische Computer-Riese Lenovo für sich entscheiden. Mit 16,6 Mio. verkauften PCs (plus 19,1 Prozent) sicherte sich der Konzern einen Marktanteil von sieben Prozent. Allerdings sieht sich Lenovo steigender Konkurrenz durch den Rivalen Acer ausgesetzt. Acer steigerte seine PC-Verkäufe gegenüber dem Vorjahr um 36,9 Prozent auf 13,2 Millionen und könnte damit fast doppelt so schnell zulegen wie Lenovo. Mit einem Marktanteil von 5,5 Prozent musste sich Acer aber trotz der Aufholjagd vorerst mit dem vierten Rang begnügen.

Analysten halten aber in absehbarer Zeit den Sprung auf Rang drei für möglich. Acer selbst hat dieses Ziel bereits für das laufende Geschäftsjahr ausgegeben. Den fünften Rang auf dem PC-Markt 2006 nimmt derweil Fujitsu-Siemens mit 8,3 Mio. verkauften Computern und einem Marktanteil von 3,5 Prozent ein. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.