LASK und U19-Team remisieren

15. März 2007, 12:47
posten

Österreichs Youngstars erreichten gegen den Tabellenführer der Red Zac ein 2:2-Unentschieden

Linz - Die österreichische Fußball-U19-Nationalmannschaft (Stichtag 1. Jänner 1988) hat am Mittwochabend ein Testspiel gegen Red-Zac-Tabellenführer LASK Linz ein 2:2 (1:0)-Unentschieden erreicht. Vor 1.000 Zuschauern im Linzer Stadion erzielte Stefan Ilsanker nach 18 Minuten die Pausenführung, nach einem Doppelschlag der Hausherren durch Ivica Vastic (60.) und Pascal Ortner (64.) dauerte es bis zur 90. Minute, ehe Joker Dominik Strebinger der Ausgleich gelang.

"Offensiv war die Leistung ansprechend. In der Defensive haben wir jedoch einige Schwächen gezeigt, die der LASK aber nicht nutzen konnte", lautete das Kurzresümee von ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner. Die von Teamchef Hermann Stadler betreute Auswahl befindet sich in der Vorbereitung auf die Heim-EM in Oberösterreich von 16. bis 27. Juli, von den Verantwortlichen wird derzeit in erster Linie der Kader gesichtet. Das nächste Testspiel bestreitet die U19 am 17. April in Steyr gegen Kroatien. (APA)

  • LASK Linz - Österreich U19 2:2 (0:1)
    Linzer Stadion, 1.000. Tore: Vastic (60.), Ortner (64.) bzw. Ilsanker (18.), Strebinger (90.)

    Aufstellung Österreich: Poyraz - Seebacher, Riegler (65. Margreiter), Csandl (78. Strebinger), Pürcher - Bukva (78. Wohlmuth), Baumgartlinger, Ilsanker (71. Stadelbauer), Salomon (61. Mansberger) - Mattes, Sand (61. Salkic)

    Share if you care.