Sotheby's zahlt Dividende - 900er-Auktionen

7. März 2007, 18:43
posten
London/Köln - Der Vorstand von Sotheby's zahlt den Aktionären eine Dividende: 0,10 Dollar je Aktie für das erste Quartal 2007. Ebenso veröffentlichte man am 1. März die endgültigen Zahlen des vierten Quartals 2006: Die Einnahmen stiegen um 28 Prozent gegenüber dem dritten Quartal auf weltweit 263,1 Mio Dollar und stockten die Betriebseinnahmen aus 2006 auf den Rekord von 664,8 Mio Dollar auf. Viel versprechend startete Sotheby's ins Jahr 2007: Seit Jänner verteilte man in den weltweiten Auktionssälen Kunstwerke im Wert von 573,58 Mio Dollar.

Als im Kunsthaus Lempertz 1968 die 500. Auktion stattfand, war Henrik Hanstein noch Schüler - das demnächst zu feiernde 900er-Jubiläum fällt jetzt unter seine Regie. Mit der am 28. April in der Brüssel-Niederlassung stattfindenden Auktion Tribal Art startet das Kölner Auktionshaus seine Jubiläumsserie. Ein Highlight: Maske der Punu aus Gabun, deren Schätzwert mit 60.000 Euro festgesetzt wurde. (kron / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 8.3.2007)

Share if you care.