Parlamentswahl: Stimmenabgabe begonnen

13. März 2007, 22:45
1 Posting

Wahlsonntag 18. März - Großparteien Zentrum und Sozialdemokraten liegen in Umfragen dicht beieinander

Helsinki - Rund 4,3 Millionen Finnen sind am 18. März aufgerufen, das neue Parlament zu wählen. Ein gutes Drittel der Wahlberechtigten hat seit 7. März bereits die Möglichkeit, im Voraus zu wählen.

Bereits seit einer Woche prägen die - laut gesetzlicher Vorschrift der Größe nach genormten und nur an bestimmten Plätzen aufgestellten - Wahlplakate das Stadtbild von Helsinki. In den vergangenen Monaten lagen die beiden derzeit regierenden Großparteien Zentrum und Sozialdemokraten in Umfragen dicht beieinander bei je rund 24 Prozent. Mit einem Abstand von rund zwei Prozentpunkten dahinter lagen die oppositionellen Konservativen ("Kokoomus").

Bei den Wahlen vor vier Jahren siegte die ländlich verankerte, wertkonservative Zentrumspartei knapp vor den Sozialdemokraten. Das Zentrum erhielt damals 54 der 200 Parlamentssitze, die Sozialdemokraten 53. Die beiden bildeten eine Koalitionsregierung mit der kleinen Schwedischen Volkspartei, zunächst unter Führung von Zentrumschefin Anneli Jäätteenmäki. Diese musste nach einem Skandal um geheime Wahlkampf-Informationen jedoch schon nach wenigen Monaten dem amtierenden Ministerpräsidenten Matti Vanhanen Platz machen. Im zweiten Halbjahr 2006 führte Finnland den Ratsvorsitz der EU. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rund 4,3 Millionen Finnen wählen am Sonntag ihr Parlament.

Share if you care.