Erdbeben im Iran

7. März 2007, 16:59
posten

Mindestens 35 Verletzte - Stärke 4,8

Teheran - Bei einem Erdbeben im Südwesten des Iran sind in der Nacht auf Mittwoch mindestens 35 Menschen verletzt worden, wie die Behörden mitteilten. Einwohner der Stadt Dorud 380 Kilometer südwestlich von Teheran liefen in Panik auf die Straßen. Das Epizentrums des Bebens mit einer Stärke von 4,8 habe genau in der Stadtmitte gelegen, berichtete ein Behördensprecher. Dort wurden zahlreiche Gebäude beschädigt.

Viele Einwohner von Dorud verbrachten die Nacht aus Angst vor Nachbeben im Freien. Vor einem Jahr waren bei mehreren Beben in der Region 70 Menschen ums Leben gekommen. (APA/AP)

Share if you care.