Kampf gegen Unfalltod in Italien

22. März 2007, 19:59
18 Postings

Der italienische Verkehrsminister Alessandro Bianchi plant ein Maßnahmenpaket, mit dem die Strafen für Verkehrsrowdys deutlich verschärft werden

Der italienische Verkehrsminister Alessandro Bianchi plant ein Maßnahmenpaket, mit dem die Strafen für Verkehrsrowdys deutlich verschärft werden. Auf den Autobahnen soll die erlaubte Geschwindigkeit von 130 auf 120 Stundenkilometer reduziert werden. Zugleich will man alkoholisierte Fahrer schärfer bestrafen. Bianchi entschloss sich zu diesen Maßnahmen, nachdem eine Reihe schwerer Autounfälle mit vielen jungen Toten die Öffentlichkeit schockiert haben. Im Durchschnitt sterben mehr als 18 Menschen täglich auf Italiens Straßen. (APA/DER STANDARD; Printausgabe, 7.3.2007)
Share if you care.