Liz Hurley und Arun Nayar feierten Hochzeit in Indien

9. März 2007, 10:58
1 Posting

Die Feiern in Indien sollen sechs Tage dauern und in einer Zeremonie in einem Palast gipfeln

Elizabeth Hurley und ihr frisch angetrauter Ehemann Arun Nayar haben ihre Hochzeitsfeierlichkeiten in Indien fortgesetzt. Die Zeitung "The Hindustan Times" berichtete am Dienstag, 60 Angehörige und Freunde aus Großbritannien hätten am Montagabend an einem Abendessen in der Innenstadt von Bombay teilgenommen. Später hätten einige Gäste noch eine Rundfahrt mit einer Yacht unternommen.

Die Feiern in Indien sollen sechs Tage dauern und in einer Zeremonie in einem Palast gipfeln. Die Zeitung zitierte Gäste mit den Worten, eine geplante Haldi-Zeremonie sei von Montag auf Dienstagabend verschoben worden. Dabei werden Braut und Bräutigam eine Paste aus Kurkuma, Milch und Sahne auf das Gesicht, sowie auf Hände und Beine aufgetragen. Dies soll die Brautleute reinigen und sie segnen. Gastgeber der Feiern ist Parmeshwar Godrej, die Frau eines bekannten indischen Industriellen.

"Ich fühlte nichts als Liebe für sie"

Hurley und Nayar hatten sich am Freitag im kleinen Kreis auf einem Schloss in Winchombe, etwa 200 Kilometer westlich von London, das Jawort gegeben. Gefeiert wurde dann am Samstag mit zahlreichen Prominenten, unter ihnen Elton John. Das Ehegelübde rührte Hurley nach eigenen Angaben zu Tränen. "Ich hatte mir so fest vorgenommen, nicht zu weinen. Dann heulte ich in der Kirche bei Eltons Rede und bei unserem ganzen ersten Tanz", sagte sie der Zeitschrift "Bunte". Nayar zeigte sich überwältigt vom Anblick seiner Braut. "Sie war nie schöner", sagte er. "Ich fühlte nichts als Liebe für sie." Das Paar kündigte an, dass es unbedingt Kinder haben wolle. Nayar erklärte: "Elizabeth will unbedingt zwei Jungen - Zwillinge." (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Arun Nayar und Liz Hurley

Share if you care.