Frankreich schuf neuen Nationalpark auf Insel La Reunion

13. März 2007, 18:16
posten

Mit vor acht Jahren errichteten Amazonien-Park in Guyana nunmehr neun Parks weltweit - Neues Regelwerk für Nationalparks

Paris - Frankreich hat einen neuen Nationalpark - er liegt auf der Insel La Reunion im Indischen Ozean. Wie das Umweltministerium in Paris am Dienstag mitteilte, umfasst der per Erlass geschaffene neunte französische Nationalpark nahezu die ganze Insel.

Auf La Reunion gibt es zahlreiche einzigartige Ökosysteme von Stränden bis hin zum aktiven Vulkan Piton de la Fournaise. Viele Tieren und Pflanzen sind nur dort heimisch.

Erster Park seit acht Jahren

Seit der Karibikinsel Guadeloupe 1989 hatte Frankreich acht Jahre lang keine neuen Nationalparks eingerichtet. Ende Februar schuf die Regierung in Paris dann den riesigen Amazonien-Park im südamerikanischen Französisch-Guyana, der etwa so groß ist wie Belgien.

Grundlage ist wie auf La Reunion ein neues Regelwerk. Es unterteilt Nationalparks in vollkommen geschützte "Herzen", in denen allerdings Jagd, Fischfang und Fruchternte erlaubt sind, sowie "freiwillige Beitrittsgebiete" für umliegende Gemeinden. Dort sind innerhalb der Grenzen "nachhaltiger Entwicklung" auch Industrie, Landwirtschaft und Tourismus möglich. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Vulkan Piton de la Fournaise auf La reunion gehört zu den aktivsten der Erde. Auch er ist Teil des neu eingerichteten Nationalparks.

Share if you care.